Clara Schumann Matinee mit Dr. Seibold und Evelin Gritzfeld

Sommer 1859: Clara Schumann weilt sechs Wochen zur Kur in Wildbad und ist begeistert von dem idyllischen Kurort im Schwarzwald. Clara Schumann – eine ungewöhnliche Frau Ihrer Zeit: Ehefrau und Muse des genialen Komponisten Robert Schumann, Mutter von acht Kindern und die bedeutendste und erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts. Seit 13 Jahren veranstaltet die Touristik Bad Wildbad im August Clara Schumann-Konzerte mit viel Musik der Romantik, Gesprächskonzert-Matineen und geführte Spaziergänge im Kurpark. So auch in diesem Jahr. Um 11 Uhr beginnt eine Matinee mit dem Musikwissenschaftler und Schumann-Spezialisten Dr. Wolfgang Seibold, begleitet von Evelin Gritzfeld am Klavier. „Kreisleriana“ steht auf dem Programm zum 200. Todestag von E.T.A. Hoffmann mit Musik von Robert Schumann und Texten von E.T.A. Hoffmann. Die Kreisleriana ihres Gatten Robert hat Clara Schumann erst im Jahr 1859 in ihre Konzertprogramme aufgenommen und bis 1876, das letzte Mal in einem Konzert in London, gespielt.

Tickets erhältlich in der Touristik Bad Wildbad: 10,00 € / mit Gästekarte 8,00 €. Tickets auch an der Tageskasse erhältlich. Einlass: 10:00 Uhr.

Datum

21 Aug 2022

Uhrzeit

11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

"Forum König Karls Bad"
Bad Wildbad