Antisemitismus in Krisenzeiten: Was tun gegen Verschwörungsmythen und Angriffe im Alltag?

Vortrag von Dr. Michael Blume, Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus

„In Krisenzeiten erleben wir globale und persönliche Verunsicherungen. Dies bietet leider den perfekten Nährboden für Verschwörungsmythen. Am Ende vieler dieser Verschwörungserzählungen findet sich häufig ein jahrhundertealtes Feindbild: die Erzählung von einer jüdischen Weltverschwörung.“ Dr. Michael Blume erklärt, wie es sein kann, dass Menschen aus der Mitte der Gesellschaft plötzlich Antworten in antisemitischen Erzählungen suchen. Er klärt darüber auf, welche Gefahren in diesen Weltdeutungen liegen und welche Auswirkungen dies auf die Betroffenen sowie unsere gesamte liberale Demokratie hat.

Eintritt frei

Datum

9. Mai 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

"Forum König Karls Bad"
Bad Wildbad